Ein Stück Fuhlsbüttel – das Café Mutsch

Mister Mutsch und sein Team

Mister Mutsch? Der heißt eigentlich Muhamet Ramizi, hat aber seinen Spitznamen schon früh bekommen. Schon bald nachdem er mit 16 Jahren angefangen hatte, in der Gastronomie zu arbeiten, wurde aus Muhamet Mutsch.

Denn das passte einfach. Und es passt noch heute: Im Café Mutsch fühlen sich die Gäste wirklich ein bisschen wie bei Muttern. Das liegt an der Herzlichkeit und Aufmerksamkeit des Teams. Und natürlich an den sagenhaft hausgemachten Eissorten und den vielen anderen liebevoll zubereiteten Speisen und Getränken.

Das Café Mutsch ist längst ein Stück Fuhlsbüttel. Und für viele schon zu einem kleinen, zweiten Wohnzimmer geworden. Etliche Stammkunden fühlen sich hier täglich mit freundlicher Herzlichkeit umsorgt.

Ein gemütliches Café und dazu viel Qualität, bester Service und eine Menge Leidenschaft fürs Wesentliche – nämlich das Wohl der Gäste. Das ist das familiengeführte Café Mutsch.